Inhalt

Moin von der Insel Borkum

von Dirk Navratil

Nach einer entspannten Busfahrt nach Eemshaven fuhren wir mit der Fähre zur Insel Borkum. Für viele Kinder war es die erste Fährüberfahrt ihres Lebens, dementsprechend gespannt waren alle.

An der Jugendherberge angekommen, wurden die Zimmer bezogen.Am Nachmittag machten wir uns auf den Weg in Richtung Borkumer Innenstadt, um dort Andenken zu kaufen. Natürlich wurden dabei auch der Strand und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie der alte Leuchtturm, der Insel erkundet. Ein leckeres Abendessen und eine Disco rundeten des Tag ab.

Am nächsten Tag stand dann die Wattwanderung mit dem Borkumer Albertus auf dem Plan. Er konnte nicht nur den Kindern neues Wissen über die Pflanzen- und Tierwelt des Wattenmeers vermitteln. Es wurden Wattwürmer ausgegraben, Muscheln zum „Laufen“ gebracht und sogar Heilpflanzen gekostet.

Am Nachmittag warteten die Lehrerinnen und Lehrer mit spannenden Workshops auf, in denen sich die Kinder sportlich oder kreativ betätigen konnten. Am Abend saßen alle zusammen am Lagerfeuer, um die Fahrt in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen.

Zurück