Inhalt

Schwimmteams erzielen tolle Ergebnisse

von Dirk Navratil

Während sich die Schwimmprofis, wie die deutschen Medaillenhoffnungen Paul Biedermann und Marco Koch, intensiv auf die Schwimmwettkämpfe bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro vorbereiten, stehen an der Sekundarschule Kleve bereits junge Nachwuchshoffnungen in den sprichwörtlichen Startlöchern. Sowohl die Schwimmmannschaft der Mädchen als auch die der Jungen konnten sowohl bei den Schwimmmeisterschaften auf Kreisebene, als auch auf der Landesebene hervorragende Ergebnisse erzielen.

Qualifikation für die Landesmeisterschaften

Bereits im März traten die Mannschaften der Sekundarschule Kleve zu den Schwimmmeisterschaften auf Kreisebene im Goch Ness an. Mit kräftiger Unterstützung des Betreuers und Motivators Jan-Niklas Marche sprangen die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule in den Disziplinen Brust-, Kraul- und Rückenschwimmen gegen andere Schulen des Kreis Kleve ins Becken und waren dabei überaus erfolgreich: Während die Mädchen einen hervorragenden dritten Platz belegen konnten, stiegen die Jungen sogar als Sieger aus dem Becken. Somit war die Sekundarschule in zwei Wettkampfklassen für die Landesmeisterschaft qualifiziert.

Erfolge auch auf Landesebene

Weiter ging es dann bei den Schwimmeisterschaften auf Landesebene in Wuppertal. Hier erreichten die Mädchen (Celine Bosveld, Annalena Dercks, Sophia Kampmeier und Pauline Reuling) einen guten fünften Platz. Wohlgemerkt: Sie sind damit unter den fünf besten Mannschaften in ganz NRW!

Wiederum noch erfolgreicher schnitt die Mannschaft der Jungen ab. Martin Schoemakers, Nils Kleine Schlarmann und Sammy-David Wenten kamen mit der drittbesten Zeit ins Ziel und durften neben der Ehre, unter den drei besten Teams des Landes NRW zu sein, auch einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Nicht nur die Schülerinnen und Schüler freuten sich über einen super Wettkampf mit viel Spaß, Ehrgeiz und Erfolg, auch das gesamte Kollegium ist stolz auf die tollen Erfolge der Schwimmteams.

Zurück